30 Jahre Gärtner Carl

30 Jahre Gärtner Carl

Werdegang von Horst Carl und Entwicklung der Gärtnerei Carl

1972

 

Abschluß Schulbildung als Diplomlandwirt an der Universität Jena

1974

 

Chef der Schweinemastanlage in Gamstädt

1976

 

Feldbaubrigadier in Frienstedt, später Anbteilungsleiter in Frienstedt, Gamstädt, Kleinrettbach und Schmira

1981

 

Abteilungsleiter Feldbau in der GPG Georg Boock in Gispersleben

1988

 

Gewerbegenehmigung "Gärtner Carl" für privaten Gartenbau in Frienstedt mit Auflagen für Gemüsebau

1997 bis 2001

 

Führung der "Gärtnerei Carl" als GbR mit Sohn Oliver

Entwicklung der Koniferen-Baumschule

Aufbau von Weihnachtsbaumflächen

Blumenhandel mit Schnittblumen in Erfurt auf dem Domplatz und im Ega-Park sowie weitere 5 Blumengeschäfte

Belieferung des Blumengroßhandels

2010

 

Errichtung des "Waldhauses" zur Vermietung als Partyraum für Familien- oder Betriebsfeiern

2015

 

Einrichtung des "Wildladens" in Ermstedt mit der Vermarktung von frischem Wild direkt vom Jäger

 

Flächenentwicklung

1988

 

Eigentumsfläche in Frienstedt mit 0,7 ha (Gebäude als Blumentrockenlager)

1996

 

Eigentumsfläche in Ermstedt mit 6,4 ha 

1998

 

weitere Pachtflächen in der Umgebung

 

jährliche Veranstaltungen

seit 1998

 

"Weihnachtsbaummarkt" jeweils Samstags am 2. Advent

2011

 

Begründer der Kührung der "Weihnachtsbaumkönigin" von Thüringen

seit 2017

 

"großes Jagdfest" jeweils zum Ostersamstag

seit 2018

 

"Herbst-Jagdfest" jeweils im September

 

Burgenblick